Idee

Die Idee, welche hinter "Musica Luminosa" steht, umschreibt der Initiant Stefan Hug folgendermassen:

“Ich möchte gerne Menschen aus verschiedenen Genres zum Musizieren zusammenbringen. Das heisst für Musica Luminosa, dass hier Profis mit Laien- Musikern zusammenwirken. Diese Besetzung soll für eine Konzert-Saison fix sein, im folgenden Jahr suche ich mir eine neue Formation.“

Neben seinem Hauptberuf widmet sich Stefan Hug mit grosser Leidenschaft der Musik. Das heisst Üben, Organisieren und Telefonieren, damit die jeweilige Besetzung von “Musica Luminosa" einen weiteren Grundgedanken des gemeinsamen Musizierens in die Tat umsetzen kann - dazu Stefan Hug:
“Ich möchte mit Hilfe von Sponsoren in Eigenregie klassische Konzerte (Kammermusik) veranstalten, und zwar so, dass sie selbsttragend sind. Sollte sich durch Kollekten und weitere finanzielle Zuwendungen ein Überschuss ergeben, so kommt dieser einer wohltätigen Institution der Konzertregion zugute. Dies gilt für die Konzerte, die ich selber organisiere in jedem Fall.

Natürlich lässt sich Stefan Hug mit dem jeweiligen Ensemble auch von Konzertveranstaltern aus Gemeinden und Kulturvereinen engagieren, dann allerdings gelten deren Bedingungen und dann fällt der Benefiz-Gedanke unter Umständen weg.